3 Methoden zur konsequenten Ablage

Gute Vorsätze hin oder her! Unser Arbeitsalltag und unser innerer Schweinehund sorgen dafür, dass die Ablage immer unser Stiefkind bleibt.
 
Helfen Sie sich selbst durch einfache Strukturen:
  1. Methode: Die Optik!
     
    Gestalten Sie Ihre Ordner farblich - Entweder Sie benutzen je Themengebiet eine Farbe zur Beschriftung oder Farbaufkleber oder entsprechende farbliche Ordner. Ein falsch abgelegter Ordner ist fast ausgeschlossen.
     
    Das wiederfinden wird erheblich erleichtert!
  2. Methode: Ablagestau verhindern!
     
    Wieder ein Arbeitstag zu Ende und Ihre Ablage ist liegen geblieben - Schaffen Sie sich eine Notbremse und markieren Sie an Ihrem Ablagefach einen Eichstrich, bei dem es keine Ausrede mehr gibt. Versuchen Sie dies konsequent einzuhalten.
     
    Nun können Sie entspannt in den Feierabend und verschwenden keinen weiteren Gedanken mehr an den Ablagestau.
  3. Methode: Termin vereinbaren!
     
    Vereinbaren Sie für sich verbindliche Termine zur Ablage - Kommunizieren Sie diesen Termin auch an den Chef, Kollegen, Mitarbeiter. Sie sind z.B. täglich zwischen 15:00 -15:30 mit Ihrer Ablage verabredet. Es ist so als ob Sie einen „Termin“, „nicht im Haus“ oder ein „anderes Gespräch“ hätten. Da Sie nicht im Haus sind können Sie nicht ans Telefon, kopieren oder „kurz mal“ jemandem helfen.
     
    Kompromisse gehören dazu, aber achten Sie darauf, dass es eine Ausnahme bleibt.
„Organisation ist die Kunst, im Kleinen schnell zu entscheiden“